© pixelkorn – stock.adobe.com

Schwerpunkte beim Arbeitsrecht 


Ein Haupt­schwer­punkt mei­ner Tä­tig­keit liegt auf dem Ge­biet des Ar­beits­rechts. Mir wur­de der Ti­tel des Fach­an­walts für Ar­beits­recht ver­lie­hen. Durch re­gel­mä­ßi­ge Teil­nah­me an Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen er­wei­te­re, ver­tie­fe und ak­tua­li­sie­re ich mein Wis­sen ins­be­son­de­re auf die­sem Rechts­ge­biet.

Ich ver­tre­te so­wohl Ar­beit­ge­ber als auch Ar­beit­neh­mer von der Be­grün­dung des Ar­beits­ver­hält­nis­ses an bis zu des­sen Be­en­di­gung. Da­zu ge­hört un­ter an­de­rem:

• der Ent­wurf von Ar­beits- und Dienst­ver­trä­gen,
• die Durch­set­zung von Lohn-, Ge­halts- und Ur­laubs­an­sprü­chen,
• das Ent­wer­fen so­wie die Prü­fung von Re­ge­lun­gen nach dem Teil­zeit- und Be­fris­tungs­ge­setz,
• Ver­tre­tung in Mut­ter­schutz- und Schwer­be­hin­der­ten­an­ge­le­gen­hei­ten,
• die Be­en­di­gung von Ar­beits­ver­trä­gen durch Kün­di­gung, Auf­he­bungs- bzw. Ab­wick­lungs­ver­trag
• die Er­he­bung von Kün­di­gungs­schutz- und sons­ti­gen Kla­gen vor dem Ar­beits­ge­richt.

Das Rechts­ge­biet des Ar­beits­rechts um­fasst dar­über hin­aus auch die nach der Be­en­di­gung ei­nes Ar­beits­ver­hält­nis­ses auf­tre­ten­den Pro­ble­me auf so­zi­al­recht­li­chem und ar­beits­för­de­rungs­recht­li­chem Ge­biet, ins­be­son­de­re die Ver­mei­dung und Ab­wen­dung von Sperr­zei­ten oder Er­stat­tungs­pflich­ten.